Ins Rollen kam der Stein

Ins Rollen kam der Stein

Ins Rollen kam der Stein;

er lag vor deinem Grab.

Man legte dich hinein, 

nachdem du für uns starbst.

 

Das Glauben und das Hoffen 

begruben wir mit dir.

Fast jeder war betroffen, 

verschloss nun Tor und Tür.

 

Man hatte nicht verstanden 

die alte Prophetie.

So bist du auferstanden

am Sonntag in der Früh. 

 

Die Frauen waren Zeugen; 

sie sahen dich zuerst 

und konnten nichts verschweigen.

Bewegt war jedes Herz. 

 

Die Menschen sagten weiter:

„Du wurdest auferweckt!“

Das machte viele heiter, 

weil darin Hoffnung steckt

 

Der Tod liegt nun im Sterben, 

verendet mit der Zeit. 

Das Leben hier auf Erden 

belebt in Ewigkeit.

 

Der Höchste hat die Türen 

zum Himmel aufgemacht. 

Nun dürfen wir erspüren — 

das Kommende … ganz sacht! 

Jana Schumacher

Ich bin Jana Schumacher und lebe in Rostock - an der Ostsee... Ich liebe das Meer; ich liebe das Mehr, das "das Leben" mir mehr und mehr schenkt!