Mein erster Vierzeiler

Nach einem Umzug habe ich ihn tatsächlich wiedergefunden: meinen ersten Vierzeiler, den ich mit sieben oder acht Jahren geschrieben habe. Ich finde, er spricht Bände, was eine kleine Kinderseele fühlen kann:

 

„Ich liebe sehr den Sonnenschein

und laß ihn in mein Herz hinein,

auch wenn es drinnen finster ist,

 weil mich die ganze Welt vergißt.“

 

 

Ehrlich gesagt: Ich hatte auch schon manches erlebt, was ich nicht verstand. In meiner Biografie „Nicht auf den Kopf gefallen, oder?!“erzähle ich mehr darüber…

   Für mich zeigt dieses Gedicht zudem, dass ich mich gern mit Buchstaben beschäftigte, seitdem ich sie kannte. Das Schreiben war schon ganz früh ein Teil von mir. 

Jana Schumacher

Ich bin Baujahr 1970 und lebe in Rostock - an der Ostsee... Ich liebe das Meer; und ich liebe das Mehr, das Jesus Christus mir mehr und mehr ins Herz gibt: Himmel im Herzen!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen