Lebensfest

Lebensfest: Wenn's draußen wieder wärmer ist, der Krokus aus der Erde sprießt, dann weiß ich voller Heiterkeit: Das Osterfest ist nicht mehr weit. Die Natur zeigt es mit Macht: Sie ist vom Tode aufgewacht. Und auch der Mensch ist aufgeweckt, wenn er mit Staunen neu entdeckt, dass Jesus stirbt und aufersteht,  mit uns durch dieses Leben geht,  uns niemals hier alleine lässt. Er lädt uns ein zum Lebensfest! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir. Denn schließlich kann ich mit einigen wenigen Worten…

0 Kommentare

Hoffnungssänger

Hoffnungssänger: Samstagmorgen um halb acht:  Zu Ende ist nun meine Nacht,  denn vor dem Fenster zwitschert leise  der kleine Vogel namens Meise  und macht mich unter meinem Dach im Morgengrauen schon hellwach. Erst ärgert mich ja dieser Wecker;  in meinem Herzen ist Gemecker: „Wie kann man denn im Dunkeln singen  und fröhlich auf den Ästen springen?  Was hat das kleine Tier entdeckt?“ Mein Interesse ist geweckt!  So geh’ ich an die Fensterscheibe,  wo ich dann lange stehenbleibe. Ich hör’ in aller Seelenruh’  nun jener kleinen Meise…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten