Das ganze Leben ist ein Fest

Das ganze Leben ist ein Fest,  das täglich sich gern feiern lässt. Denn sehe ich genauer hin,  entdecke ich, wie reich ich bin. Ein riesiges Geschenke-Meer  kommt von oben zu mir her: Morgens bin ich schon bewegt,  dass mein Herz in mir noch schlägt —  in meinem Bett. Warm zugedeckt  hat Gott mich wieder aufgeweckt. Ich hab’ ein Dach über dem Kopf,  ein Tisch, ein Stuhl, den Suppentopf,  die warme Dusche, Kaffeeduft,  bei offnem Fenster frische Luft,  vom Hausgenossen einen Kuss,  weil er mich wohl sehr…

0 Kommentare

Irgendwann beginnt im Jetzt

Irgendwann beginnt im Jetzt: Irgendwann  lebst du endlich deine Träume, lässt das Gestern Gestern sein,  öffnest Fenster deiner Räume,  spürst der Sonne hellen Schein. Irgendwann  erinnerst du dich an das Schöne,  das du auch erfahren hast — an das viele Angenehme,  was inzwischen schon verblasst. Irgendwann  siehst du nicht mehr in die Zukunft, lässt das Morgen Morgen sein. Du erspürst des Lebens Gunst  und stellst dich aufs Vertrauen ein. Irgendwann  lebst du nicht von deiner Ahnung,  wie alles kommt, was dann wohl wär’,  lässt das Horten…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten