Liebesgedicht

Liebesgedicht: Erspähe ich im hellen Licht  das Blümelein „Vergissmeinnicht“,  das ich in meinem Gartenbeet  in Liebe einst für dich gesät,  dann denke ich, mein Schatz, an dich  — mit einem lächelnden Gesicht! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir. Denn schließlich kann ich mit einigen wenigen Worten recht viel ausdrücken, was andere Menschen eventuell anspricht. Und wenn Sie, meine liebe Leserin und mein lieber Leser, das Geschriebene dann auch noch im Herzen berühren sollte, freut es mich natürlich um so mehr! „Liebesgedicht“ sind…

0 Kommentare

Gottes Zu-Ruf der Liebe

Gottes Zu-Ruf der Liebe: Bevor ich diese Erde schuf, erging an dich mein leiser Ruf. Ich liebe dich - von Anfang an -, und das ... dein ganzes Leben lang. Nun hoffe ich, dass du mich hörst, mir deine Liebe nicht verwehrst. Ich möchte dir die Fülle geben  und eng mit dir zusammenleben... Ich lade dich von Herzen ein, mein Freund, mein Kind, das Licht zu sein!  „Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“ (Jeremia 31,3)…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten