Deine Wohltaten

Deine Wohltaten  Lieber Gott! Ich danke Dir dafür, dass du so viel für alle Menschen und mich tust:  Du fängst. Du sprichst. Du führst. Du richtest. Du bindest. Du gehst.  Du machst. Du stehst. Du hältst. Du stellst. Du gibst.  Du bleibst. Du bringst. Du liebst.  Und wie Du es tust …  Wenn du fängst, fängst du an. Wenn du sprichst, sprichst du frei.  Wenn du siehst, siehst du weit.  Wenn du führst, führst du hinaus. Wenn du richtest, richtest du auf. Wenn du bindest, bindest…

0 Kommentare

Was wir widerspiegeln

Was wir widerspiegeln  Schaust du manchmal in den Spiegel und hast du schon einmal gedacht: „Das ist ein echtes Gütesiegel —   ich bin wunderbar gemacht!?“ Wie häufig nörgelst du herum? Das Haar ist dünn, die Nase krumm. Das Grübchen stört dich im Gesicht   und vielleicht auch dein Gewicht.  Du hast Wunden, Narben, Risse. Doch — das sind nur die Umrisse, deine feinen Eigenheiten. Es zählt doch mehr die Innenseite. Denn da ist der Experte;  er gibt dir eignen Werte: die Würde, die unantastbar bleibt……

0 Kommentare

Er-wünscht

Er-wünscht Gott hat sich einen Wunsch erfüllt,  als er dich liebevoll gemacht.  Seitdem lächelt er ganz mild,  und manchmal wird auch laut gelacht,  weil er jeden Tag - erneut - an deinem Anblick sich erfreut! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir. Denn schließlich kann ich mit einigen wenigen Worten recht viel ausdrücken, was andere Menschen eventuell anspricht. Und wenn Sie, meine liebe Leserin und mein lieber Leser, das Geschriebene dann auch noch im Herzen berühren sollte, freut es mich natürlich um so…

0 Kommentare

Das Versprechen des Schöpfers

Das Versprechen des Schöpfers  Ich bin mit dir, …halte mein Wort, gehe von dir nie wieder fort. Ich gebe dir Zuflucht, gebe dir Licht, Auf ewig bin ich die Zuversicht. Ich bin mit dir, …halte dich fest, auch wenn ein Mensch dich fallen lässt. Ich fange dich auf, trage dich weit bis hin zu mir – durch Raum und Zeit. Ich bin mit dir, …halte zu dir, hast du auch Feinde wegen mir. Sei unbesorgt. Ich schütze dich, habe dich stets vor Angesicht. Ich bin mit…

0 Kommentare

Gottes Zu-Ruf der Liebe

Gottes Zu-Ruf der Liebe  Bevor ich diese Erde schuf, erging an dich mein leiser Ruf. Ich liebe dich - von Anfang an -, und das ... dein ganzes Leben lang. Nun hoffe ich, dass du mich hörst, mir deine Liebe nicht verwehrst. Ich möchte dir die Fülle geben  und eng mit dir zusammenleben... Ich lade dich von Herzen ein, mein Freund, mein Kind, das Licht zu sein! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir. Denn schließlich kann ich mit einigen wenigen Worten recht…

0 Kommentare

Ergreifend von Gott ergriffen

Ergreifend von Gott ergriffen  Ich hab´s noch nicht begriffen; es ist fast wie ein Traum. Doch bin ich jetzt ergriffen: Ich darf dir, Gott, vertrau´n. Du bist mein Licht, mein Leben, die Hoffnung und das Ziel. Du hast mir Halt gegeben, nachdem ich so tief fiel. Ich lief in deine Arme. Sie waren ausgestreckt. Ich spürte dein Erbarmen, hab´ Liebe erst entdeckt. Seitdem blick´ ich nur vorwärts, ergreife deine Hand und liebe so dein Vaterherz. Es ist mir zugewandt und lässt mich ganz vergessen, was früher…

0 Kommentare

Anb(i)eten

Ich bin die Wahrheit. Du kannst mich nicht verbiegen - doch du darfst dich selbst belügen. Ich bin der Lebensweg. Ich will dich gern begleiten - doch du musst ihn nicht beschreiten. Ich bin das Licht der Welt. Ich kann dein Herz erhellen - doch du darfst das Dunkel wählen. Ich halte dir das Ganze hin… Vergebung, Rettung, Ewigkeit - biete Liebe, Halt und Sinn, ein Leben voller Kraft, Geleit. Du darfst freiwillig entscheiden: Lebst du von dem Angebot oder wirst du dich beschneiden und wählst…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten