Mir träumte

Mir träumte, es wäre der erste Sonntag im Jahre 2023. Unsere Kirche ist voll. Alle alten und viele neue Gesichter haben sich eingefunden, weil sie der Hunger nach Liebe, nach Leben, nach Licht hierher gezogen hat. Der Glaube ist nicht verloren gegangen; er findet uns gerade wieder.  Mir träumte, die Zeit des Abstandhaltens wäre vorbei. Alle fallen sich in die Arme. Es wird wieder geherzt; es wird wieder geküsst. Wir sind froh, uns zu begegnen. Anstatt sich in den Bänken auseinanderzusetzen, wird sich miteinander auseinandergesetzt. Wir…

0 Kommentare

Wie aus Wein-Nacht Weih-Nacht wurde

Willst du wissen, wie aus Wein-Nacht Weih-Nacht wurde? Es war am Heiligabend 1996 — also vor 25 Jahren. Wieder einmal hatte ich es im Vorfeld gewagt, nach langem Schweigen Kontakt zu meinen Eltern aufzunehmen. Wieder einmal war meine Sehnsucht nach einer intakten Familie so groß. Wieder einmal spürte ich, wie sehr ich meine Mutter und meinen Vater — trotz aller Ablehnung — vermisste. Und genau deshalb freute ich mich auch so sehr, als mich ihre Einladung erreichte, dass sie mich an diesem Heiligabend sehen wollten.    Schon…

0 Kommentare

Himmel im Herzen

Habe ich dir eigentlich schon erzählt, wie ich zum Himmel im Herzen gekommen bin? Ich glaube, das habe ich bisher versäumt, oder? Aber heute möchte ich es nachholen und Dir kurz berichten, seit wann und warum ich an Jesus Christus glaube. Das kannst du allerdings auch in meiner Biografie "Nicht auf den Kopf gefallen, oder?!" nachlesen … Um ehrlich zu sein: Die ersten 20 Jahre meines Lebens habe ich viel mehr die Hölle erlebt als den Himmel. Denn als ich das Licht der Welt erblickte, gingen…

0 Kommentare

Der Feuerzeuge

Finsternis bedeckte den ganzen Erdkreis und hüllte die Menschen, die darauf wohnten, in einen schwarzen Schleier, der sie niederdrückte. Das Licht der Sonne hatte sich schon längst verzogen. Keiner sah einen Funken der Liebe mehr. Die Flamme des Glaubens loderte nicht mehr auf. Und niemand nahm noch irgendeinen Hoffnungsschimmer wahr. Alle tappten im Dunkeln, bis nach vielen, vielen Jahren der Feuerzeuge auf der Welt erschien … Er war nicht nur heißersehnt, sondern schien auch sehr warmherzig zu sein. Er hatte eine mitfühlende Ausstrahlung. Er suchte förmlich…

0 Kommentare

Barmherzig – warmherzig

Barmherzig - warmherzig: Herr, du bist mir nachgegangen,  als ich mich verlaufen hab’,  hast mit mir neu angefangen,  als es nichts zu hoffen gab. In Liebe hast du mich umarmt,  obwohl du alles von mir weißt. Selbstlos hast du dich erbarmt, mich eingekleidet und gespeist. Herr, du hast mich reich gesegnet.  Nun bittest du mich warmherzig,  dass ich Menschen so begegne: „Beschenke auch! Sei barmherzig!“ Weil du täglich an mich denkst, seh’ ich nun zum Nächsten hin. Was er braucht, das weißt du längst. Im Schenken…

0 Kommentare

Die Auslese

1. Die Auslese: Dabei sind ein paar Buchstaben mit Zahlen ausgetauscht, die ähnlich aussehen. Wer dies entziffern kann, entdeckt drei Bibelverse aus Matthäus 13. Wie heißen sie? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich…

0 Kommentare

Das Zweierlei

2. Das Zweierlei: Die hellen und die dunklen Felder bilden immer ein Buchstabenpaar, das sich ergibt, wenn die angegebenen Bibelverse ihren jeweiligen Büchern zugeordnet werden können. Bei richtiger Aneinanderreihung kommt ein Wort zum Vorschein, das Gott uns gern gibt.  Mit dem „roten“ Buchstaben darf begonnen werden. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft…

0 Kommentare

Das Zwei-Bilder-Rätsel

3. Das Zwei-Bilder-Rätsel: Dabei gilt es, einen Begriff zu finden, der in beiden Zeichnungen zugleich steckt. Die Buchstaben sind in der Tabelle dem Alphabet nach geordnet. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem…

0 Kommentare

Das Balkenrätsel

4. Das Balkenrätsel: Hier sind fünf Balken, die in der Art verschoben werden sollen, dass waagerecht Reihe für Reihe ein Bibelvers aus Johannes 16 zu lesen ist. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei…

0 Kommentare

Zuviel des Guten

6. Zuviel des Guten: In diesen Bibeltext aus Johannes 6 stehen 6 Wörter mehr als nötig. Wer sie findet und jeweils die Anfangsbuchstaben aneinanderreiht, entdeckt eine Fähigkeit, die Jesus hat. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja…

0 Kommentare

Das Drachenrätsel

7. Das Drachenrätsel: Welche drei Buchstaben am Schluss gehören zu allen fünf Wortanfängen? Alle Wörter sind in der Bibel zu finden.  Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Das Drachenrätsel“; vielleicht…

0 Kommentare

Das Versteckspiel

8. Das Versteckspiel: In jedem der folgenden Bibelbücher ist ein vollständiges kürzeres Wort versteckt. Die Anfangsbuchstaben der jeweils gesuchten Wörter nennen ein weiteres Buch aus dem Neuen Testament. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich…

0 Kommentare

Der Austausch

9. Der Austausch: Ausgehend von dem Begriff SEGEN sind durch Schütteln der angegebenen Buchstaben neue Wörter zu finden. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Der Austausch“; vielleicht motiviert es Sie…

0 Kommentare

Die Visite der Karte

11. Die Visite der Karte: Dabei sollen die Buchstaben auf dem Kärtchen so umgestellt werden, damit sich die richtige Lösung ergibt. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Die Visite der…

0 Kommentare

Die Schlängelwörter

12. Die Schlängelwörter: In jedem Rechteck verbirgt sich ein Ort oder Landstrich, der in der Bibel steht. Die zwölf Buchstaben schlängeln sich immer so durch die Kästchen, dass sich der jeweilige nächste Buchstabe entweder horizontal oder vertikal nach links oder rechts an den Vorgänger anschließt. Welches Wort beginnt aber wo? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue…

0 Kommentare

Das Bild-Bibelvers-Rätsel

13. Das Bild-Bibelvers-Rätsel: Durch die Bilder und den jeweiligen Buchstabenaustausch tritt ein Bibelvers aus Matthäus 5 hervor. Aber welcher? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Das Bild-Bibelvers-Rätsel“; vielleicht motiviert es…

0 Kommentare

Die Personensuche

14. Die Personensuche: Welche biblische Figur versteckt sich hinter diesen Aussagen? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Die Personensuche“; vielleicht motiviert es Sie ja, es zu lösen. Jedenfalls: Im April…

0 Kommentare

Das Schieberätsel

15. Das Schieberätsel: Wer die folgenden fünf Wörter mit seiner Vorstellungskraft so nach links oder rechts verschiebt, kann senkrecht von oben nach unten gelesen vier Arten des Klimas bilden, die auch in der Bibel vorkommen. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei…

0 Kommentare

Das Auffüllrätsel

16. Das Auffüllrätsel: Die Antworten folgender Fragen, die nicht der Reihe nach von oben nach unten aufgeschrieben sind, sollen in das folgende Diagramm eingetragen werden. Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem…

0 Kommentare

Die Bild-Frage

17. Die Bild-Frage: Auf den folgenden Zeichnungen sind Hinweise zu sehen, um einen Vers aus Psalm 84 erraten zu können. Wie heißt er? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel…

0 Kommentare

Verwirrt

18. Verwirrt: Wie heißt der Bibelvers aus 1. Korinther 13 richtig? Rätsel bringen Freude und Abwechslung. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kinder-  und Jugendtagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit ganz viel Herzblut. Und wie ist es bei Ihnen? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel „Verwirrt“; vielleicht motiviert es Sie ja, es zu lösen. Jedenfalls: Im April…

0 Kommentare

Das SorTieren

19. Das SorTieren: Welches Foto gehört zu welchem der erwähnten Bibelverse? Rätsel bringen Freude. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kindertagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit viel Herzblut. Und Sie? Vielleicht merken Sie das ja auch gleich bei meinem einzigartigen Rätsel 20. Das „Doppelwort“; vielleicht motiviert es Sie ja, es zu lösen. Jedenfalls: Im April 2013 fragte mich eine Freundin, ob ich…

0 Kommentare

Das Doppelwort

20. Das Doppelwort: Hier sollen zu jedem der folgenden Bibelbüchern ein Zweitname gefunden werden. Bei richtiger Lösung ergeben die Anfangsbuchstaben von oben nach unten gelesen etwas, was jedem von uns der Treue neu gibt, wenn wir ihm vertrauen.  Rätsel bringen Freude. Rätsel fordern das Wissen und Rätsel fördern das Wissen. Zu dieser Erkenntnis bin ich schon in Kindertagen gekommen, denn wie gern habe ich geraten und geknobelt… Aber auch heute tue ich es noch oft und mit viel Herzblut. Und Sie? Vielleicht merken Sie das ja…

0 Kommentare

Auflösung

Auflösung: 1. Eine „Auslese“ „Das Himmelreich gleicht einem Schatz, verborgen im Acker, den ein Mensch fand und verbarg; und in seiner Freude ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte den Acker. Wiederum gleicht das Himmelreich einem Kaufmann, der gute Perlen suchte, und als er eine kostbare Perle fand, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.“ (Matthäus 13,44-46) 2. Das „Zweierlei“ SCHUTZ 3. Das „Zwei-Bilder-Rätsel“ GEHALTEN 4. Das „Balkenrätsel“ „In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost,…

0 Kommentare

Alle Jahre wieder

„Alle Jahre wieder…“, stöhnte Josef. „Alle Jahre wieder — dieselbe Prozedur. Es dauert nicht mehr lange… Bald stellen sie uns wieder zur Schau!“    „Von wegen — alle Jahre wieder … Vorletztes Jahr haben sie uns vergessen  —  und vor fünf Jahren auch… Aber - du hast recht: Es wird kühler. Obwohl ich dieses Kleid trage, friere ich ein bisschen!“, bemerkte seine Frau. „Hoffentlich erkältet sich das Kleine nicht. Es wurde zwar mit Stroh bedeckt … doch es trägt ja nur Windeln.“ An dem Heu, auf…

0 Kommentare

Im Einklang sein

Im Einklang sein: Wenn es im Leben nicht mehr klingt, die Seele nur in Moll noch singt, dein Herz jetzt aus dem Takt gerät, dann ist es längst noch nicht zu spät, um nun zu fühlen, was nicht stimmt, was dir die Luft zum Singen nimmt. Bei alledem – vergiss es nie: Du hast die Lebensmelodie, die in dir niemals mehr verstummt, in deinem Innern leise summt. So gib nicht auf, such’ doch und sieh’, was deine Note dir verlieh,  die schön und einzigartig ist,  durch…

0 Kommentare

Versprechen

Versprechen:   Wie oft hab‘ ich von euch gehört: „Es reicht nicht aus; du bist nichts wert!“ Dadurch habt ihr mich sehr geprägt  und mich ganz langsam lahmgelegt. Mir ist seitdem nichts mehr gelungen.  Ich hab’ mit Zweifeln nur gerungen. Was ich bis heute nicht kapier’: Dass ich mich selber so verlier’,  wenn Menschen solche Sätze sagen  und über mich ein Urteil wagen,  obwohl sie mich nicht richtig kennen  und gar nicht alles wissen können? Was höre ich in diesen Stimmen? Ich kann ja schließlich selbst…

0 Kommentare

Du bist geschickt

Du bist geschickt  und reich bedacht. Du bist ein Glück,  sehr gut gemacht. Keiner ist so, wie du hier bist! Drum sei nur froh: Du bist begrüßt! Du bist geschickt  und angeseh’n. Das ist ein Glück,  kannst zu dir steh’n. Bedingungslos  bist du geliebt. Drum denke groß,  sei nicht betrübt. Du bist geschickt  in diese Welt. Du bist ein Glück,  von Gott erwählt. Du hast so viel,  was in dir steckt.  Zeig’ dein Profil,  bleib nicht versteckt. Du bist geschickt  und sehr begabt. Das ist ein…

0 Kommentare

Sein, um zu werden

Sein, um zu werden:   Ich möchte sein; ich will noch werden, solange ich hier bin auf Erden – lebe nicht, um nur zu schmeicheln, Menschen etwas vorzuheucheln, mich durch Werke oder Zeichen  mit den andern zu vergleichen, weil ich Gottes Gunst genieße, seine Liebe jetzt erschließe. Gott hat längst um mich geworben, ist für mich am Kreuz gestorben. In ihm bin ich echt – vollwertig. Er ist mir nahe … gegenwärtig, sodass er meine Schritte lenkt, mit der Freiheit mich beschenkt, das, was er mir…

0 Kommentare

Wunder-Voll

Wunder-Voll: Du bist eine Kostbarkeit – seit jeher und für allezeit… ob du dich auch dagegen wehrst oder dich noch selbst entehrst, ob du alt bist oder jung – mit ganz viel oder wenig Schwung, ob du in Dur singst oder Moll – für Gott bist du stets wunder-voll! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir. Denn schließlich kann ich mit einigen wenigen Worten recht viel ausdrücken, was andere Menschen eventuell anspricht. Und wenn Sie, meine liebe Leserin und mein lieber Leser, das…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten