Auf-Leben

Auf-Leben Wenn ich heutzutage wüsste,  wann ich einmal sterben müsste, dann würde ich bewusster leben, das, was sinnlos ist, aufgeben… nicht in dem, was war, verharren und ständig in die Zukunft starren. Ich würd' das Hier und Jetzt genießen  und mir jeden Tag versüßen. Ich würde schneller überlegen,  was ist wichtig, was bringt Segen. würde zu den Liebsten eilen,  schriebe ihnen letzte Zeilen, würde lachen, würde singen – räumte auf mit manchen Dingen, würd' Werte schaffen, ernsthaft lieben, auf die lange Bank nichts schieben. Dann resümierte ich verdutzt: So…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten