Gehalten

Gehalten: Du ruderst nur mit kleiner Kraft – und doch mit großer Leidenschaft. Dennoch bleibt die Angst – vielleicht, dass sie am Ende kaum noch reicht, und dass dein Boot wohl untergeht, dein gutes Werk vom Wind verweht!  Doch sieh auf mich, mein liebes Kind!  Ich geb´ dir mächtig Rückenwind im großen Sturm, der in dir tobt. Vertraue mir: Ich hab’s erprobt. Dein Boot halt´ ich in meinen Händen. Mit mir wirst du das Werk vollenden! Gedichte zu schreiben, ist eine ganz besondere Leidenschaft von mir.…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten