Eine Schwester fürs Leben

„Schon immer wünschte ich mir eine kleine Schwester!“, gestand mir Katrin neulich, während sie mich mit großen Augen ansah. „Ich hatte zwar einen älteren Bruder: Karl, der ständig Karl der Große genannt werden wollte, aber tief in meinem Herzen sehnte ich mich nach einem Menschen, mit dem ich so eine enge Verbindung haben könnte, dass kein Blatt zwischen uns passen würde … Ich wünschte mir eben eine Schwester fürs Leben!“, ergänzte sie, wobei sie grinste. „Jedes Mal, wenn ich Geburtstag hatte oder wenn Weihnachten nahte, machte…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten