Der Perlenkrug

Es war einmal ein Krug, der in sich zerrissen war. Er lamentierte oft: „Keiner mag mich! Ich werde überhaupt nicht von den Menschen geschätzt. Dabei bin ich doch der Perlenkrug!“, meinte er.  Als Johanna das Wehklagen dieses gebeutelten Gefäßes vernahm, setzte sie sich zu ihm. Irgendwie weckten seine Worte ihre Neugier. „… der Perlenkrug?“, fragte sie zurück. Davon habe ich noch niemals etwas gehört… Was möchtest du denn von uns Menschen?“  „… eure Tränen!“, antwortete er wie selbstverständlich. Johanna war irritiert. „Warum ausgerechnet unsere Tränen…?“, wollte…

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten