Wie weit die Liebe geht

Wie weit die Liebe geht, erfuhr ich, als ich vor Jahren noch auf dem Weg zur Arbeit war. Jedes Mal durchquerte ich einen wundervollen Park, der — je nach Jahreszeit — seine Schönheit vor meinen Augen auftat. Im Frühling erfreute ich mich zum Beispiel an den Tulpen und Narzissen, die dort auf den angelegten Beeten ihre Pracht entfalteten. Im Sommer entdeckte ich große und kleine Menschen, die in dem Teich badeten und ihren Spaß hatten. Der Herbst entzückte mit seiner Farbenvielfalt an den Bäumen. Und der…

0 Kommentare

Lebenslänglich

In Gottes Hand steht meine Zeit! Und das gibt mir Gelassenheit. Er kennt den Anfang – und den Schluss, wenn ich hier Abschied nehmen muss.  Doch bis mein Ende kommt – im Leben, habe ich noch viel zu geben: Ich will Apfelbäume pflanzen  und jeden Tag mit Frohsinn tanzen!

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten